Wandern Schweiz, Wanderferien Schweiz und Wanderwege Schweiz, Wandern, Wanderurlaub, Wanderurlaub Schweiz, Wanderhotels, Wanderungen

Swiss Panorama
Swiss Panorama - Wanderwege und Wanderurlaube

     
Oberland Bernois  
Beatenberg  


Beatenberg - Ferienort

Wandern, Beatenberg, Berner Oberland Wandern, Beatenberg, Berner Oberland Wandern, Beatenberg, Berner Oberland

Aussichtsreiche Ferien auf der Sonnenterrasse des Berner Oberlandes

Hoch über dem Thunersee und der weltbekannten Tourismusmetropole Interlaken, auf einer Sonnenterrasse 1200 Meter über Meer gelegen, bietet Beatenberg einen der schönsten Logenplätze vor der Kulisse der Berner Alpen. Majestätisch erscheinen die schneeweissen Eisriesen Eiger, Mönch und Jungfrau vor dem stahlblauen Himmel. Blaugrün glitzert der Thunersee in der Sonne. Hier bieten unberührte Bergtäler, atemberaubende Aussichtspunkte, saftige Alpwiesen und plätschernde Bergbäche naturnahe Erholung.

Besonderheiten
Die unverwechselbare Schönheit dieses Ortes wurde schon um die Jahrhundertwende, während der sogenannten Belle Époque, von Fürsten und Kaisern hoch geachtet. Heute lebt der bekannte Bestsellerautor Erich von Däniken in Beatenberg. Er ist als weitgereister Forscher überzeugt, in Beatenberg den schönsten Platz auf diesem Planeten gefunden zu haben. Dank einer windgeschützten Südlage erfreut man sich in Beatenberg eines milden und angenehmen Klimas. Die lange Sonnenscheindauer - siebeneinhalb Stunden am kürzesten Tag - machen das sympathische Dorf mit seinen 1250 Einwohnern zu einem beliebten Ferienort. Mit Recht wird Beatenberg als die Sonnenterrasse des Berner Oberlandes bezeichnet. Mit einer Dorflänge von sieben Kilometer gilt Beatenberg zudem als das längste Dorf Europas. Dabei ist der Dorfteil Sundlauenen unten am Thunersee noch gar nicht mitgezählt.

Touristisches Angebot
Beatenberg spricht traditionell eher eine ältere Kundschaft an, ist aber auch ein idealer Familienferienort. Entsprechend ist das touristische Angebot.
1946 konnte die Sesselbahn Beatenberg- Niederhorn eröffnet werden. Damit wurde nicht nur ein einzigartiger Aussichtspunkt, sondern auch ein prächtiges und unerschöpfliches Wander- und Tourengebiet hoch über dem Thunersee erschlossen. Mit dem Ausbau der Zufahrtsstrasse ab Interlaken in den Sechzigerjahren setzte eine weitere Belebung ein. Chalets wurden gebaut und um auch die Ansprüche der Skifahrer besser erfüllen zu können, wurden die Skigebiete Hohwald und Niederhorn mit Skiliften erschlossen.
Beatenberg verfügt heute über rund 1‘700 Gästebetten, verteilt auf 12 Hotels und Pensionen, 1 Kurhaus, ca. 200 preiswerte Ferienwohnungen und 6 Ferienheime/Gruppen-unterkünfte. Naturliebhaber können auf einigen Bauernhöfen zelten. Für Grossanlässe steht ein Kongress-Saal mit 300 Plätzen zur Verfügung. Zahlreiche Restaurants sorgen mit verschiedenen Spezialitäten für das leibliche Wohl der Gäste.
Im familienfreundlichen Ferienort braucht sich niemand zu langweilen. Dafür sorgen im Sommer gut ausgebaute Wanderwege, ein vielseitiges Gästeprogramm und viele attraktive Sportangebote. Im Sommer ist Beatenberg vor allem wegen seinen wunderbaren Wanderwegen beliebt. Im Wanderparadies Niederhorn-Beatenberg, das mit einer Gondelbahn bis auf 1‘950 Meter über Meer erschlossen ist, sind zahlreiche Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere zu Hause. Wegen der guten Thermik und der einfachen Start- und Landeplätze ist Beatenberg auch ein Eldorado für Gleitschirmflieger. Tennisspieler können Ihrer Passion auf zwei gepflegten Sandplätzen nachgehen. Ein biografischer Themenwanderweg über den weltberühmten Bestsellerautor und Beatenberger Bürger Erich von Däniken ergänzt das Angebot. Seit Mai 2004 lädt der neu erbaute Beatusweg Kinder zum Spielen und Erwachsene zum Staunen ein.
Im Winter befördern eine Gondelbahn und 3 Skilifte die Ski- und Snowboardfahrer in zwei übersichtliche und preiswerte Skigebiete. Die Schweizer Schneesportschule Beatenberg, 16 km Langlaufloipen, zauberhafte Winterwanderwege, ein 7 km langer Schlittelweg, ein Eisfeld für Eislauf und Hockey sowie das Panorama-Hallenbad mit Sauna und Solarium runden das winterliche Angebot ab. Wer aber weniger sportbegeistert ist, der findet Ruhe und Erholung auf den durch verschneite Wälder führenden Spazierwegen oder geniesst ganz einfach die gesunde Luft, die wärmende Wintersonne und das einzigartige Panorama.




SPONSORS



Tourismus Büro

 



Création de sites internet © LemanSites